Wir beschäftigen uns in diesem Arbeitskreis mit allen Themen der Energie- und Umweltpolitik.

Besonders die Energiewende liegt uns am Herzen, weshalb wir in den letzten zwei Jahren intensiv an diesem Projekt gearbeitet haben. Mit unserem Antrag zum Thema Nachtspeicherheizungen haben wir es bis in den Bundestag geschafft. Am 17. Mai 2013 kam dieser unserer Forderung nach und änderte die Energieeinsparverordnung.

Natürlich beschränken wir uns bei diesem Thema nicht nur auf Bundesebene, wir behandeln auch Themen des landes- und kommunalpolitischen Bereichs. In Zukunft wollen wir an diesem speziellen Thema weiter arbeiten und qualitativ hochwertige Anträge formulieren, um so die Energiewende sozial und gerecht umzusetzen.

Neben den energiepolitischen Themen beschäftigen wir uns auch mit umweltpolitischen Themen auf Kommunaler-, Landes- und Bundesebene. Köln nimmt bei der Umweltpolitik eine besondere Stellung ein. Ländlicher Raum und Großstadt liegen hier in einer Kommune, wodurch Umweltpolitik auf kommunaler Ebene zur Herausforderung wird.

Die Herausforderungen im Energie- und Umweltbereich haben wir in der Vergangenheit angenommen und werden dies auch in Zukunft weiterführen. Dafür suchen wir stets engagierte JU-ler, die bereit sind, ihr Wissen und ihre Erfahrung im Arbeitskreis einzubringen!

Kontakt: ak-energie-umwelt@jukoeln.de